Next

MetaTrader 4

Einleitung und grundlegende Informationen zum MetaTrader4Der Finanzmarkt bietet Anlegern zahlreiche Chancen ihr eingesetztes Kapital zu vervielfachen. Gleichzeitig ist Angebot an komplexen Wertpapieren, Zertifikaten und Optionen so vielseitig, dass stets ein gewisses Risiko vorhanden ist. Aus diesem Grund nutzen Anleger die Chancen der Digitalisierung und greifen vermehrt auf Online Plattformen zurück, die sie mit aktuellen Informationen und modernen Techniken bei ihren Entscheidungen unterstützen. Neben den herkömmlichen Online Brokern, die lediglich als Bindeglied zwischen dem Anleger und Emittenten fungieren, existieren spezialisierte Plattformen auf dem Markt, die die Funktionen des Online Brokers erweitern. So auch MetaTrader4. Diese Trading Plattform ermöglicht es, die Finanzmärkt detailliert zu analysieren, auf Expertenwissen zurückzugreifen und Finanzprodukte innerhalb weniger Sekunden zu handeln, sodass ein größtmöglicher Gewinn erzielt werden kann.

Metatrader_4

Dieser besondere Online Broker bietet ein Depotkonto an, mit dem man Forex Trading betreiben und somit internationale Devisenhandel teilnehmen kann. Dabei unterscheidet sich die Plattform deutlich von einfachen Online Broker. Sie stellt spezifische Informationen, Charts und Tabellen bereit, die erfolgreiche Anleger für einen langfristigen Erfolg dringend benötigen. Die genauen Funktionen und Features, sowie die besonderen Vor- aber auch Nachteile der Software werden daher im folgenden Artikel detailliert beschrieben. So kann sich jeder selbstständig ein Bild vom Meta Trader4 machen.

Beschreibung allgemeiner Online Broker und Trading Plattformen

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und macht auch vor der Old Economy keinen Halt. Hektische und lautstarke Orderbestellungen auf dem Parketthandel sind heute Online Plattformen und digitalen Börsenplätzen gewichen. Das Internet ermöglicht schließlich eine einfachere, schnellere und günstigere Abwicklung von Finanzgeschäften und Devisenhandeln. Aus diesem Grund ist der Aktienhandel bei der breiten Schicht der Gesellschaft angekommen. Mit nur wenigen Klicks lassen sich Aktien, Optionen, Forex-Produkte, Devisen und Rohstoffe bequem von zu Hause aus handeln. Dafür wird lediglich die Eröffnung eines Depotkontos bei einem Online Broker vorausgesetzt. Per Laptop, PC, Tablet oder Smartphone lassen sich dann die Funktionen nutzen und hilfreiche Informationen zu den internationalen Finanzmärkten abrufen.

Der Online Broker fungiert dabei als Schnittstelle zwischen dem Anleger und den Märkten. Er stellt ein Depot zur Verfügung, verwaltet sämtliche Wertpapiere, ermöglicht den Devisenhandeln und bereitet relevante Kennzahlen visuell, in Form von Tabellen und Graphen, auf.Dabei spielt die Wahl des richtigen Online Brokers eine wesentliche Rolle, schließlich beeinflussen die Gebühren und bereitgestellten Informationen in erheblichem Maße die eigene Rendite. Dabei fungieren nicht nur traditionelle Banken und Direktbanken als Broker, sondern auch Online Broker, die sich speziell auf diese Art der Dienstleistung fokussiert haben. Sie verfügen über die wesentlichen Funktionen des Handels mit Forex, sind aber vor allem für langfristige Investments konzipiert.

Trading Plattformen erweitern daher das Modell des Online Broker, um zusätzliche Funktionen für den Anleger. Dabei unterscheiden sie sich ebenfalls in den benötigten Anforderungen. Eine Plattform für den primären Forex oder Devisenhandeln grenzt sich deutlich von spezialisierten Handelsblattformen für binäre Optionen ab. Kurzfristige Trades auf Grund starker Volalität können zu erheblichen Renditegewinnen führen, weshalb die Art und Anzahl der benötigten Informationen, sowie deren Aufbereitung, ein weiteres Kriterium bei der Wahl der Trading Plattform sein kann. Je professioneller der Anleger agiert, desto höher steigt seine Erwartungshaltung gegenüber der Plattform. Aus diesem Grund bietet MetaTrader 4 eine optimale Trading Plattform, die sich mit ihren zahlreichen Funktionen sowohl für Neulinge wie auch erfahrene Tradern geeignet ist und dient gleichzeitig als Online Broker.

Geschichte und grundlegende Informationen zum MetaTrader4
Die Trading Plattform MetaTrader4, auch bekannt als MT4, ist bereits seit dem Jahr 2005 am Markt und gilt seither als eine der beliebtesten und zuverlässigsten Softwareangebote für Trader. Es wurde vom Unternehmen MetaQuotes Software entwickelt und enthält sowohl Client- wie auch Server-Komponenten. Der Nachfolger MetaTrader 5 wurde im Jahr 2010 veröffentlicht. Der Online Broker fungiert dabei als Server und stellt seine Informationen als Dienstleistung zur Verfügung. Wohingegen der Kunde mit Hilfe der Software diese Dienstleistung in Anspruch nimmt. Im wesentlichen entspricht dies der Erstellung und Verwaltung eines Depotkonto, der Einsicht aktueller Preise und Charts, sowie dem aktiven Forex und Devisenhandeln.Der Client (Depotkonto) basiert auf einer Microsoft-Windows Anwendung, weshalb die Programmierung von eigenen Trading-Skripten und Bots zur automatischen Ausführung von Trades vereinfacht wird. Aus diesem Grund besteht ein großes Angebot an professionelle und profitablen Handelssystemen und –strategien am Markt für den MetaTrader 4. Ebenfalls wurde von Nutzern eine Mac-fähige Version programmiert, da die ursprüngliche Software lediglich für das Windows Betriebssystem gedacht war.Vor allem für den Forex und Devisenhandeln gilt die Software als eine der meistgenutzten Plattformen weltweit. Dies geht zum einen auf die übersichtliche Bedienoberfläche und eingängige Handhabung zurück, zum anderen besitzt MetaTrader 4 mit zahlreichen individuellen Indikatoren und eigenen Handelsstrategien eine gute Basis, um erfolgreich automatische Handelssysteme aufzubauen.Dabei stehen neben der eigentlichen Software auch der Webtrader sowie die mobile Anwendung in unterschiedlichen Varianten kostenfrei zur Verfügung. Den vollen Funktionsumfang bietet die MetaTrader 4 Software, wohingegen der WebTrader und die mobile App lediglich eine beschränkte Auswahl bereitstellt. Zu den nicht unterstützten Inhalten zählen unter anderem die Erstellung eigener Handelssysteme und Indikatoren sowie die Trailing Stops, also Stop-Order zur Minimierung von Verlusten.Geeignet ist der MetaTrader 4 als Plattform und Online Broker für den internationalen Wertpapier, Forex und Devisenhandeln. Darunter fällt nicht nur der eigentliche Handel mit den Finanzprodukten, sondern vor allem die kompetente Analyse und schlüssige Bewertung der hochkomplexen Märkte. Dabei kann man auf das fundierte Fachwissen von bekannten Branchenexperten zurückgreifen, indem man bereits erstelle Handelssysteme nutzt. Des Weiteren bieten die zahlreichen Funktionen und Optionen Einsteigern wie auch Profis die ideale Gelegenheit, um in der Finanzwelt erfolgreich tätig zu sein. Fortgeschrittene technische Analysen, flexible Trading-Systeme, algorithmus-basierte Handelsstrategien, etablierte Handelssysteme und mobile Trading Anwendungen stellen ein breites Fundament an Instrumenten für eine erfolgreiche Trading-Karriere zur Verfügung.Im Wesentlichen umfasst der Inhalt von MetaTrader 4 folgende Komponenten:• Client Anschluss, der die Brokerages Dienste, wie Forex und Devisenhandeln, Charteinsichten und Erstellung von Handelssystemen gewährleistet• Mobile Anwendung, die das Traden über mobile Endgeräte ermöglichen• Server, die als Basissysteme zur Ausführung sämtlicher Tätigkeiten notwendig sind• Administrator zur Verwaltung der Servereinstellungen• Manager für die Durchführung von Handelsaktivitäten und Verwaltung der Depotkontos• Data Center, als spezieller Proxy Server zum Aufbau einer Schnittstelle zwischen dem Server und dem Client

Wesentliche Funktionsweisen des MetaTraders 4
Der MetaTrader 4 ermöglicht den einfachen und unkomplizierten Forex, Aktien und Desivsenhandeln. Dabei werden zahlreiche sinnvolle Funktionen zur Verfügung gestellt, die es sowohl Profis wie auch Anfängern gleichermaßen ermöglicht, erfolgreich am internationalen Finanzmarkt teilzunehmen. Sämtliche Märkte sind in einem Depotkonto enthalten, sodass stets eine gute Übersicht aller Transaktionen sichergestellt ist. Kurse- und Charts werden gratis in Echtzeit abgebildet. So können sie ständig kontrolliert werden. In Verbindung mit den Profi-News von Dow Jones Newswires ist daher eine detaillierte Analyse möglich, die mit nur einem Klick je Order sekundenschnelle Entscheidungen erlaubt. Langfristige Gewinnmitnahmen und eine Maximierung der Rendite sind zwingende Folgen dieser konsequenten Umsetzung. Erfolgreiche Handelssysteme lassen sich dadurch problemlos entwickeln und automatisch umsetzen. Hierfür kann man zudem auf ein breites Spektrum an Indikatoren und Charttools zurückgreifen. Ebenso ist die Integration von Trailing-Stopps zur Verlustminimierung für ein erfolgreiches System zwingend notwendig. Welche genauen Features vorhanden sind und wie man diese nutzt wird im folgenden Abschnitt kurz erläutert. Sollten dennoch Probleme oder Fragen auftreten steht der hilfsbereite Support von MetaTrader 4 in deutscher oder englischer Sprache zur Verfügung.

Das Kernstück: Die Trading Plattform vom Online Broker
Die Trading Plattform stellt das Herzstück vom Online Broker MetaTrader 4 dar. Hier können Anleger die aktuellen Charts und Kursentwicklungen relevanter Wertpapiere überprüfen und verfolgen, sowie am internationalen Forex und Devisenhandeln teilnehmen, indem sie Order platzieren.Bei dem Forex Markt handelt es sich um den internationalen Devisenhandeln, also dem Kauf und Verkauf von unterschiedlichen Geldwährungen. Täglich führen regionale Banken, globale Hedgefonds, internationale Investmentinstitute und private Anleger Transaktionen in Höhe von mehreren Milliarden US-Dollar durch. Die wesentlichen Währungseinheiten, die am Markt gehandelt werden sind:

• US-Dollar (USD)
• Japanische Yen (JPY)
• Britische Pfund (GBP)
• Euro (EUR)
• Schweizer Franken (CHF)
• Kanadische Dollar (CAD)
• Australische Dollar (AUD)

Dabei entfällt das größte Handelsvolumen auf die Transaktionsgeschäfte in die Währungen EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und USD/CHF. Sie sind die Hauptwährungsraten im Forex und Devisenhandeln. So bedeutet das Verhältnis EUR/USD 1,3, dass 1 Euro einem Wert von 1,3 USD entspricht. Somit ist der Euro als Währungseinheit insgesamt mehr Wert als der US-Dollar. Gewinne werden durch ein simples Prinzip erzielt: Kaufe niedrig, verkaufe hoch. Soll heißen, dass die Rendite von der Differenz des Kaufs- und Verkaufswerts abhängt. Dies gilt es stets zu optimieren.

Zu diesem Zweck bietet MetaTrader 4 ein flexibles System an, welches diese Optimierung ermöglicht. Dafür stehen drei Ausführungsoptionen zur Verfügung:

• Instant: Hierbei wird die Order zum Angeboten Marktpreis ausgeführt. Der Online Broker kann dann die Transaktion annehmen oder auch ablehnen. Dann trägt hat er jedoch die neuen Preiskonditionen vorzutragen.
• Execution on Request: In diesem Modus wird die Transaktion nach dem vorher nachgefragten Preis vom Online Brokers durchgeführt. Teilt er den Preis mit, kann das Angebot entweder angenommen oder abgelehnt werden.
• Execution by Market: Dieser Modus sieht eine Orderplatzierung zu fälligen Marktpreisen vor. Dadurch werden Transaktionen unverzüglich vom Online Broker durchgeführt, weshalb die Schnelligkeit bei dieser Art des Handels im Vordergrund steht.

Je nach Situation und Art des Handels kann sich eine der drei Varianten mehr oder weniger eignen. So präferiert der Markteinstieg zu einem bestimmten Preis den „Execution by Request“-Modus. Ist hingegen der Zeitpunkt für den Markteintritt entscheidend, so empfiehlt sich der Modus „Execution by Market“. In diesem Fall öffnet der Online Broker eine Position zum gegenwärtigen Marktpreis.

Neben der Ausführungsart spielt die Art des Handels eine wesentliche Rolle für das erfolgreiche Traden. Sie dienen zur Absicherung vor großen Verlusten und der Maximierung des Gewinns im Forex und Devisenhandeln.

Metatrader 4 Orderarten
Folgende sechs Order-Typen sind das Fundament des langfristigen Erfolgs und zugleich auch die wichtigsten und gebräuchlichsten im Forex- und Devisenhandel:

• Market OrderDabei handelt es sich um Orders, die als „Billigst“ oder „Bestens“ im Falle des Kaufs bzw. Verkaufs definiert werden. Dies ermöglicht den sofortigen Handel zum bestmöglichen Preis eines Produkts. Daher ist diese Option zu wählen, wenn die schnelle Interaktion im Vordergrund steht und die Optimierung der Rendite zweitrangig bleibt.
• Limit-OrdersLimit-Order findet vor allem in stark volatilen Märkten ihren Einsatz. Damit werden Ober- und Untergrenzen für den Order-Kauf bzw. –Verkauf festgelegt. Sind diese Preise zum Zeitpunkt der Orderfestlegung nicht möglich, wird die Order vom Online Broker aus dem Orderbuch entfernt.
• Stop-OrdersStop-Orders dienen primär der Verlustreduktion. Sie treten in Kraft, sobald ein gewisses Preisniveau erreicht worden ist. Dadurch werden Transaktionen selbstständig getätigt, auch wenn man die aktuelle Kursentwicklung nicht mitverfolgt. Zur Gewinnabsicherung können Stop-Orders nach oben korrigiert werden, sodass es ab einem bestimmten Wert automatisch zur Orderausführung kommt. Dabei sind diese Orders sowohl als Kauf- wie auch Verkauf-Bestätigungen möglich, die unverzüglich vom Online Broker ausgeführt werden.
• Trailing-Stop-OrdersDie Trailing-Stop-Order ist eine Sonderform der Stop-Loss-Order. Dabei passt sich die Order dynamisch den Kursen an. Solange der Aktienwert steigt, bewegt sich das Absicherungsniveau damit automatisch zum Kurs mit. Bei fallenden Kursen behält die Order das Niveau jedoch bei. Wird die Order aktiviert, so findet die Transaktion nach dem „Market“ Prinzip statt, sodass die Order vom Online Broker schnellstmöglich ausgeführt wird.
• Stop-Limit-OrdersBei der Stop-Limit-Order handelt es sich um eine Kombination aus der Limit- und der Stop-Order. Findet ein Verkauf statt, so geschieht dies nach der gewöhnlichen Stop-Loss-Order. Wird die Kursmarke erreicht, kommt es zur Orderaufgabe, jedoch nicht „Billigst“ sondern als limitierte Order ins Orderbuch. Findet sich in Folge dessen kein Käufer wird die Order gelöscht. Dadurch wird verhindert, dass im Depotkonto die Order beim Erreichen des Stop-Loss nicht zu einem ungünstigen Kurs ausgeführt wird. Das Prinzip lässt sich weiterhin als Start-Buy-Order umsetzen.
• One-Cancels-Other-OdersDie One-Cancels-Other-Order besteht aus der Kombination zweier Ordern, die sich im eigentlichen Sinne ausschließen. Mit der Ausführung einer Order, wird die andere Variante aus dem Orderbuch entfernt. Dadurch lassen sich Risiken und Gewinne im im Depotkonto gleichermaßen optimieren, da sowohl eine Absicherung gegenüber fallender sowie steigender Kurse stattfindet, ohne, dass eine konstante Marktbeobachtung notwendig ist.

Das Börsengeschehen wie ein Profi verfolgen
MetaTrader4 informiert über alle relevanten Finanznachrichten mit Hilfe einfacher Alarmwerkzeuge seine Nutzer über die aktuellsten Ereignisse und Geschehnisse der Börsenwelt. Diese dienen als wertvolle Informationsgrundlage für künftige Entscheidungen.Politische- und wirtschaftliche, sowie regionale und internationale Nachrichten und Meldungen werden aufbereitet und unverzüglich veröffentlicht. Darunter fallen die Reden und Verkündungen großer Finanzinstitute, Zentralbanken, Unternehmen und politischer Führer.Des Weiteren bietet die Alarmfunktion die individuelle Benachrichtigung bei konkreten Marktsituationen. Kursziele werden direkt mitgeteilt, sodass unverzüglich eine Order im Depotkonto platziert werden kann. Diese Funktion ist ebenfalls als SMS oder Push-Nachricht für das Smartphone verfügbar.

Mit der kostenlosen, mobilen Plattform immer auf dem aktuellsten Stand bleibenDie MetaTrader 4 mobile App ermöglicht den Forex und Devisenhandeln sowie die Verwaltung des Depotkonto bequem über das Smartphone. Dabei ist die App sowohl für Apples IPhone über den App-Store als auch im Android-Shop verfügbar. Die Version enthält alle relevanten Charts und Kursentwicklungen, den vollen Umfang der Tradingorders, die beliebtesten Analysewerkzeuge, sowie weitere hilfreiche Funktionen, wie den Chat oder die Push-Benachrichtigungen. Damit bietet die App eine sinnvolle Ergänzung zur Desktopversion, sodass man immer auf den neusten Stand bleibt und auch von Unterwegs aus seine Trades tätigen kann.

Man behält somit stets die Kontrolle über sein Depotkonto und kann flexibel und ortsungebunden seiner Arbeit im Forex und Devisenhandeln nachgehen. Denn die Anwendung unterstützt die 30 essentiellen Indikatoren und 24 Tools der technischen Analyse nach Murphy. Darunter fallen z.B. die Fibonacci-Analyse, das Elliot Tool, sowie die Gann-Linien zur Trendanalyse. Weiterhin stellt die einfache Implementierung von Handelssystemen und Trading-Strategien einen wichtigen Vorteil dar, da somit selbst komplexer Entscheidungen innerhalb kürzester Zeit getroffen werden können. Eine detaillierte Tradehistorie ermöglicht ebenfalls eine exakte Analyse vergangener Transaktionen, die als Grundlage für künftige Entscheidungen getroffen werden kann. Dabei unterstützt die App durch einen übersichtlichen und einfachen Aufbau, sodass die Bedienung einfach von der Hand geht und sehr intuitiv geschieht.

Maximaler Komfort und höchste Flexibilität werden somit gewährleistet. Egal ob im Park bei schönsten Sommerwetter, in der Hotellobby zu später Stunde oder während einer langwierigen Zug- oder Autofahrt: Mit der App von MetaTrader4 kann man schnell und unkompliziert seine Trades überprüfen, am Forex- und Devisenhandel teilnehmen, frühere Strategien analyiseren oder sich mit der Community über die aktuellen Finanz-, Börsen- und Politikgeschehnisse austauschen. Die integrierten Funktionen und Chatmöglichkeiten erlauben eine einfache, schnelle und unkomplizierte Handhabung, mit der sich auch Anfänger in kürzester Zeit zurecht finden.

Die Märkte detailliert analysieren mit einer Vielzahl etablierter Handelssysteme
MetaTrader 4 ermöglicht die Implementierung zahlreicher Handelssysteme für sein Depotkonto, die bereits von unzähligen Nutzern erfolgreich aufgebaut und genutzt werden, sodass man diese Systeme für seinen langfristigen Erfolg an den internationalen Finanzmärkten sowie dem Forex und Devisenhandeln nutzen kann.

Diese Handelssysteme kann man problemlos über die Plattform mit Hilfe gängiger Bezahlmethoden, wie Überweisung, Kreditkarte oder PayPal, erwerben oder für einen bestimmten Zeitraum kostenlos testen. Das Angebot wird in dieser Hinsicht stetig erweitert, sodass stets die aktuellsten Bezahlsysteme zur Verfügung stehen. Als Anfänger sollte man sich mit den einzelnen Möglichkeiten vertraut machen und diese zunächst einmal ausprobieren und vergleichen, bis man das für sich beste System identifiziert hat.

Fortgeschrittene und Experten hingegen profitieren von der großen Vielzahl an Optionen, womit sie ihre Rendite maximieren können. Darunter fällt die weltweit größte Auswahl an Indikatoren für Online Broker und Plattformen. Dies beinhaltet mehr als 1.700 Trading-Bots und 2.100 Indikatoren, wobei die Anzahl von Tag zu Tag konsequent erweitert wird. Egal ob Forex oder Devisenhandeln, Trend-Bots oder Intraday-Handel, die Auswahl ist ebenso so vielfältig wie abwechslungsreich.

Um sich im Meer von Anwendungen zurecht zu finden, eignen sich die umfangreichen Reviews der Nutzer, sowie das vereinfachte Rankingsystem, mit dem sich die beliebtesten Systeme identifizieren und ordnen lassen, sodass dem Handelserfolg nichts mehr im Wege steht. Zusammengefasst steht folgende Auswahl auf MetaTrader 4 zur Verfügung:

• Mehr als 1.700 Trading-Bots
• Über 2100 technische Indikatoren
• 3.200+ Trading Signale für den automatischen Handel
• Kostenlose und kommerzielle Produkte
• zeitlich begrenzte Nutzung für Testversuche
• Unterschiedliche Bezahlmethoden erleichtern den Kauf
• Sicherer und schneller Bezahlprozess durch gesicherte Verbindungen
• Umfangreiche und detaillierte Produktbeschreibungen
• Aufschlussreiche Screenshots geben einen ersten Einblick
• Nützliche Sortierfunktion

Automatische Ausführung durch Trading Signale für den langfristigen Erfolg
Die Trading Signale in MetaTrader 4 erlauben den automatischen Handel. Insbesondere erfahrene Trader mit erfolgreichen Strategien greifen auf diese Methode zurück, um ihre Gewinne zu maximieren und langfristig hohe Renditen einzustreichen. Damit gilt das automatische Trading (automated trading) als eine der größten Stärken von MetaTrader 4. Nutzer können die Systeme entwickeln, testen und anschließend auf der Plattform anderen Tradern zur Verfügung stellen, um zusätzliches Kapital für ihr Depotkonto zu generieren.

Zu diesem Zweck unterstützt die Plattform MQL4 IDE (Integrated Development Environment), mit der sich auch komplexe Handelssysteme und technische Indikatoren problemlos implementieren lassen. Die objekt-basierte Programmiersprache bietet eine hohe Flexibilität sowie Funktionalität und gewährleistet darüber hinaus eine einfache und effiziente Umsetzung.Dafür dient der integrierte MetaEditor, der eine geeignete Entwicklungsumgebung auf MetaTrader4 bereitstellt. Nach der Fertigstellung wird das System automatisch auf die Plattform übertragen, wo es getestet und optimiert werden kann. Die endgültige Version kann dann für weitere Zwecke zur Verfügung gestellt werden. Diese sind im Konkreten:

• Die Veröffentlichung des Codes in der Code Base, sodass sie kostenlos zur Verfügung steht und weiter optimiert werden kann
• Der Verkauf auf MetaTrader4 als zusätzliche Einnahmequelle
• Die Versendung an Kunden als Freelancer Dienst als bezahlte Dienstleistung

Somit besteht die Möglichkeit, mit dem Programmieren von eigenen Handelssystemen zusätzlichen Profit zu generieren und sein Wissen bezüglich der Programmier- und Finanzkenntnisse stetig zu erweitern. Die Nutzer von MetaTrader 4 können die Systeme dann testen und gegeben wertvolles Feedback, das sich für künftige Projekte nutzen lässt.
MetaQuotes Language 4 basiert dabei auf dem Konzept der beliebten Programmiersprache C++, einer objekt-basierten Variante. Die Schnelligkeit und Flexibilität der Sprache erlaubt es, komplexe und umfangreiche Berechnungen zu erstellen, die im Bereich des Forex- und Devisenhandel von Nöten sind. Des Weiteren können so aktuelle und vergangene Daten präzise analysiert werden, die komplizierte Entscheidungen deutlich vereinfachen. So lässt sich ein breites Spektrum an hilfreichen Programmen erstellen. Darunter fallen:

• Trading Bots zur automatischen Handelsausführung
• Individuelle Indikatoren als Analysewerkzeug diverser Märkte
• Skripte zum Umsetzung repetitiver Auf- und EingabenDie Datenbank von MetaTrader4 enthält bereits zahlreiche Programmiercodes, sodass man auf der Arbeit anderer Nutzer aufbauen kann.

Die wesentlichen Vor- und Nachteile von MetaTrader4 kompakt zusammengefasst
MetaTrader4 ist ein beliebter Online Broker der den Forex und Devisenhandeln mit Hilfe eines Depotkontos ermöglicht. Nachdem nun sämtliche, wesentlichen Funktionen aufgezeigt und beschrieben wurden, findet nun eine Zusammenfassung der Vor- und Nachteile der Plattform statt.

Die Vorteile des MetaTraders 4
MetaTrader4 zählt mit seinen weltweit mehr als 400.000 Händlern als größte Handelsplattform für Forex und den Devisenhandeln. Dies ist auf die zahlreichen verfügbaren, kostenlosen wie auch kommerziellen, Funktionen zurückzuführen, die das Trading langfristig erfolgreich gestalten.

Als wichtige Vorrausetzung für den erfolgreichen Handel gilt eine kostenlose Darstellung von Echtzeitkursen und die einfache Erstellung von einem Depotkonto. Damit können die Nutzer wichtige Informationen erhalten und kurzfristig, schnell und einfach handeln. Die fixe Orderausführung ist daher ein weiterer wesentlicher Vorteil von MetaTrader4.

Zudem bietet die Möglichkeit, eigene Handelssysteme und technische Indikatoren zu programmieren und bereits erstelle zu benutzen, hohe Flexibilität und große Vielzahl an Optionen. Damit ist MetaTrader4 die ideale Plattform für Anfänger und Profis. Neulinge im Bereich des Tradings können mit einem Depotkonto und der Demoversion zunächst virtuelles Geld setzen, um sich mit den Funktionen und Prozesse des Forex und Devisenhandeln vertraut zu machen. Ein Übersicht der wichtigsten Aufgaben und Faktoren, umfangreiche Tutorials und eine weltweite Community erleichtern den Einstieg ungemein und beantworten zu Beginn zahlreiche Fragen. Fortgeschrittene Trader und Profis hingegen können ihre Fähigkeiten und Wissen ständig erweitern und dabei auf ein Repertoire an unterschiedlichen Quellen zurückgreifen.

So bietet die Plattform mit seiner Open-Source Software Programmierern die Möglichkeit, bestehende Systeme konstant zu verbessern und der Community anschließend zur Verfügung zu stellen. In den Foren und Kongressen findet ein reger Austausch über erfolgsversprechende Strategien und weitere Gewinnchancen statt.

Damit dient der Online Broker als Ausgangsbasis für die weitere Entwicklung zum Experten im Bereich Forex und Devisenhandel.Zusätzlichen Komfort stellt seit neustem die mobile App dar. Sie ist für alle Apple und Android Smartphones verfügbar und erweitert die bisherigen Funktionen um einige sinnvolle Extras. Dazu zählt unter anderem der ständige Zugriff auf aktuelle Chart- und Kursentwicklungen, dem kurzfristigen Platzieren von Orders, der Analyse früherer Transaktionen und der Benachrichtigung bei dringenden Meldungen per Push- oder SMS-Funktion. So lässt es sich auch bequem aus von Unterwegs von jedem Ort aus traden. Dies sind nur einige der Vorteile von MetaTrader4, zusätzliche Features der Plattform sind:

• Die Einsicht historischer Daten
• Professionelle Strategieentwicklung und –optimierung
• Kostenlose Echtzeitkurse
• Große Auswahl an vorgefertigten Indikatoren und der Möglichkeit eigene Indikatoren zu entwicklen
• Alarmfunktion auch auf das Smartphone per App oder SMS
• Kontoauszüge ganz einfach über die Plattform erhältlich
• Trading aus dem Chart möglich
• Zugriff auf etablierte Handelssysteme
• Nachrichten von Dow Jones und anderen relevanten Finanzinstitutionen
• Übersicht über sämtliche Margin
• Handel von CFDs, Forex und Devisenhandel
• Nutzung der Fibonacci-Studien
• Weltweite, mehrsprachige Community und hilfreiche Chatmöglichkeiten
• Täglicher Reportingbericht
• Kompatibilität mit Forex Robotern
• Tradeplatzierungen jeder Zeit möglich
• Ausbaufähige Plattform zur Erstellung individueller Indikatoren, Handelssystemen und Skripte
• Möglichkeiten des Backtestings mit Hilfe des eigenen Editors
• All-in-One Plattform (Handel, Testing, Programmieren)
• Kostenlos mit der Broker-Demo, daher ideal für Einstiger zum Testen geeignet
• Zusätzliche Features gegen Aufpreis verfügbar, somit eine große Auswahl auch für Profis
• Geringe Installationsgröße von lediglich 3,5 MB
• Plattform sehr Datensparsam, daher auch Verwendung auf USB-Sticks und anderen Festplattenpartitionen möglich

Die Nachteile des MetaTraders 4
Zwar gilt der MetaTrader4 als beliebtester Online Broker für den Forex und Devisenhandeln, jedoch ist auch er nicht frei von Fehlern. Neben den eigentlichen Funktionen, bestehen insbesondere auf Programmiereben und im Serviceaspekt einige Mängel, die es zu beheben gilt. Vor allem im Vergleich zum Nachfolger, MetaTrader 5, existieren einige Schwachstellen, die die 5. Version, trotz allgemeiner Unbeliebtheit, beseitigt.

Zunächst werden aber die allgemeinen Schwachpunkte des MetaTraders 4 erläutert.Der MetaTrader4 besitzt zwar die Möglichkeit des Backtestings, jedoch sind dafür keine zuverlässigen Datenquellen vorhanden, sodass die Ergebnisse als nicht valide betrachtet werden können. Ein effizienteres Backtestingsystem wäre für den weiteren Fortschritt der Plattform daher durchaus nennenswert. Zudem ist die Plattform nicht für den Betrieb von verschiedenen Hochfrequenz-Strategien geeignet, da die Ausführung, auf Grund der unzureichenden Infrastruktur, noch zu langsam von statten geht. Des Weiteren schränkt die Programmierplattform MQL die Interoperabilität deutlich ein. Dies führt dazu, dass für eine zuverlässige Nutzung selbst programmierter Lösungen, wie Skripte, Bots oder Indikatoren, eine DLL-Programmierung notwendig ist.

Ein Orderbuch ist nicht vorhanden, sodass die Ordertiefe nicht ersichtlich und keine benutzerdefinierten Zeitrahmen möglich sind. Außerdem sind im Chat einige Bugs bei der Darstellung und Übertragung vorhanden.Im Vergleich zum Nachfolger besitzt der MetaTrader4 insgesamt weniger Indikatoren, graphische Objekte und Zeitrahmen, sodass Profis hier eventuell einen Engpass sehen. Die Auswahl ist dennoch umfangreich und vielfältig, sodass Anfänger und Fortgeschrittene auf jeden Fall versorgt sind. Weitere fehlende Funktionen sind die Möglichkeiten Überweisungen zwischen den Konten vorzunehmen, dem Fehlen von E-Mail Anhängen oder dem multiplen Strategietesten.

Zusammenfassung der wesentlichen Informationen des MetaTraders 4
Der MetaTrader4 von MetaQuotes ist eine Softwarelösung, die es Anlegern ermöglicht am Forex und Devisenhandeln teilzunehmen. Hierfür eröffnet er beim Online-Broker ein entsprechendes Depotkonto und kann anschließend mit dem Trading beginnen oder zunächst mit Hilfe des Demokontos ein wenig üben.Dabei stellt der MetaTrader4 sämtliche Basisfunktionen, wie der Erstellung von einem Depotkonto, die Einsicht von Echtzeitkursen und Charts, der Orderplatzierung und der Integration von Indikatorpaketen kostenlos zur Verfügung.

Die Darstellung, Handhabung und Navigation gestaltet sich dabei einfach und intuitiv, sodass auch Einsteiger mit der Plattform gut zu Recht kommen.Spezielle Funktionen, wie das Programmieren von individuellen Handelssystemen, der Automatisieren von Orderbefehlen oder dem Analysieren von Expert Advisorn mit Hilfe des Strategietesters, richten sich an Fortgeschrittene und Profis, die ihre Gewinne maximieren und konstant langfristige Renditen erzielen wollen.

Der MQL4 Editor ermöglicht darüber hinaus die Möglichkeit, Programme schnell und einfach zu erstellen und zu implementieren. Dadurch erweitert sich stetig das Angebot an Indikatoren und Handelssystemen für das Depotkonto, die von den Nutzern programmiert worden sind und somit der weltweiten Community zur Verfügung stehen. Dieser unendliche Fluss an Neuigkeiten und Updates macht den MetaTrader4 zu einem der größten Lernplattformen in den Bereichen Forex und Devisenhandel. Profis können ihr bereits erlerntes Expertenwissen stetig erweitern und sich mit Gleichgesinnten austauschen.

Die mobile App stellt dazu eine sinnvolle Erweiterung dar, da sie die wesentlichen Funktionen in vereinfachter Form auf das Smartphone übertragt. Dadurch ist das Trading noch einfacher und von überall aus möglich, sodass kein gewinnbringender Handel mehr verloren geht.

Jetzt zu Metatrader4.de